Unsere Leistung

Preise

Unsere Tarife sind günstig. Fragen Sie nach.

Manche Fahrten können über ProMobil abgerechnet werden.

ProMobil-Berechtigte

Die Berechtigung zum Erhalt von ProMobil-Gutscheinen beurteilt

Pro Infirmis (Tel. 044 299 44 11) für IV-BezügerInnen oder
Pro Senectute (Tel. 058 451 50 00) für AHV-BezügerInnen.

Mit einer ProMobil-Karte können höchstens CHF 60.− verrechnet werden.

Wichtig zu wissen

Je früher, desto besser! Erfolgt die Anfrage für eine Fahrt spätestens drei bis vier Tage im Voraus, kann die Fahrt organisiert werden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt

Nehmen Sie – falls notwendig – Ihre Begleitperson mit

Unsere freiwilligen Fahrer/-innen bringen Sie ans gewünschte Ziel, laden Sie ein, sichern den Rollstuhl und laden Sie wieder aus. Zusätzliche Dienste, insbesondere das Begehen von Treppen und Stufen, die Betreuung im Wartezimmer, sind durch eine Begleitperson des Fahrgastes zu übernehmen.

Die Begleitperson fährt gratis mit.

Allfällige Gebühren wie Tunnelgebühren, Fähren usw. gehen zu Lasten des Auftraggebers. Verpflegung: pro Hauptmahlzeit werden Fr. 25.– verrechnet. Wartezeit wird mit Fr. 10.– pro Stunde verrechnet.